Landesmeisterschaften Feld/Wald: 8x Gold!

Alle Teilnehmer/innen erreichen die Mindestqualifikation für die Deutschen Meisterschaften

Bei den Landesmeisterschaften in der Feld-, sowie der Waldrunde in Heek sicherten sich die fünf Teilnehmer des ESV Schwarz-Weiss Mülheim bei guten Bedingungen 8 Goldmedaillen. Die besten Ergebnisse der vier Doppelsieger schoss Markus Behr (Ü55, Jagdbogen) mit 163 Ringen in der Feld- und 259 Punkten in der Waldrunde. Auch Britta Behr (Damen, Jb) (112R., 233 P.), Niklas Jantzen (U20m, Jb) mit 109 R./177 P. und Maria Röllinger (U17w, Langbogen) mit 106 R./114 P. siegten an beiden Tagen. Peter Röllinger (Ü45, Rc) startete ohne Visier in der Klasse der Recurvebögen. Trotz dieses Nachteils erreichte er mit 201 Ringen Bronze am Samstag und mit 275 Punkten die Silbermedaille am Sonntag. Alle zehn Resultate erfüllen die Mindestqualifikation des DBSV zu den Deutschen Meisterschaften, die Ende September in Chemnitz stattfinden.

Zurück

Tennis News