Emily Kathmann und Sebastian Peters Deutsche Meister in der 3D-Runde

Drei DM-Medaillen für ESV-Schützen

Zwei Goldmedaillen holten die Bogenschützen des ESV Schwarz-Weiss Mülheim bei den Deutschen Meisterschaften in der 3D-Runde in Hohegeiß mit ca. 450 Teilnehmern.
So wiederholte Emily Kathmann (U17w) mit dem Langbogen ihren Triumph von 2017, und wurde souverän erneut Deutsche Meisterin mit 356 Punkten. Überraschender dagegen der Erfolg von Sebastian Peters in der Herrenklasse Blankbogen. Nach dem ersten Tag mit der 3-Pfeil Waldrunde mit 27 Punkten Rückstand noch auf Rang fünf liegend, schoss er am zweiten Tag eine sehr coole, saubere und sichere 1-Pfeil Jagdrunde. Damit überholte er alle vor ihm liegenden Konkurrenten und siegte mit deutlichem Vorsprung und 549 Punkten.
Eine weitere Medaille für den ESV erreichte die Blankbogenmannschaft mit Sebastian Peters, Christof Maihs und Jacqueline Klersy. Mit guten 1413 Ringen erreichte sie hinter dem SV Sondelfingen den zweiten Platz. Die weiteren Ergebnisse des ESV: Vierter Platz: Maria Röllinger (U17w, Lb, 282 P.) Fünfter Platz: Herman Goysens (Ü65, Lb, 504 P.) Sechster Platz: Jacqueline Klersy (D, Bb, 399 P.) und die Langbogenmannschaft mit Goysens, E. Kathmann und Röllinger Siebter Platz: Christof Maihs (Ü45, Bb, 465 P.) Zehnter Platz: Michaela Kathmann (Ü40, Jb, 381 P.) Platz 25: Markus Behr (Ü55, Jb, 372 R.) So beendete ein äußerst erfolgreiches Wochenende die Meisterschaftssaison des DBSV im 3D Schiessen.

Zurück